interessante Medienberichte

23.01.2018

»6 Prozent der Patienten erleiden in Schweizer Spitälern eine Infektion«

Download Artikel, swissnoso    

16.01.2018

»PATIENTENSCHUTZ: "Es fehlt an Qualitätsbewusstsein"«

www.tagblatt.ch

14.01.2018

»Verfallsdatum bei Krebsmittel gefälscht«

www.20min.ch

04.01.2019

»Jahreswechsel legt schweizweit Spitalsoftware lahm«

www.medinside.ch

04.01.2019

»Wenn der Notrufknopf nicht funktioniert: Informatik wird zunehmend zur Achillesferse für Spitäler«

www.nzz.ch

 04.01.2019

»Notrufknopf in Schweizer Spitälern fiel aus«

www.bazonline.ch

31.12.2018

»Schärfere Sanktionen gegen Ärzte und Spitalangestellte«

SDA, Tages-Anzeiger, 31.12.2018

30.12.2018

»Schweizer Spitäler bringen Patienten in Gefahr« 

www.blick.ch

30.12.2018

»Unsterile Geräte machen Patienten krank«

www.sonntagszeitung.ch

30.12.2018

»Unantastbare Götter in weiss«

Catherine Boss, SonntagsZeitung, 30.12.2018

30.12.2018

»Zürcher Kinderspital wegen Keimen gerügt«

Catherine Boss, Vanessa Mistric, Barnaby Skinner, SonntagsZeitung, 30.12.2018

29.11.2018

»Verdienen Ärzte an eigesetzten Implantaten mit?«

tagesanzeiger.ch, 29.11.2018

29.12.2018

»Spitäler melden schwere Vorfälle nicht«

www.tagesanzeiger.ch

05.12.2018

»Die Patienten werden zu Versuchskaninchen«

Oliver Zihlmann, tagesanzeiger.ch, 5.12.2018

02.12.2018

»Es ist für uns nicht nachvollziehbar«

Catherine Boss, SonntagsZeitung, 2.12.2018

28.09.2018

»Öffentliche Stellungnahme vom Bundesrat«

www.parlament.ch

25.09.2018

»Verschwieg Kantonsspital gravierende Vorfälle?« 

www.20min.ch

13 01.2018

»Missstände in den Spitälern« 
tagesanzeiger.ch, 13.01.2018

Stellungnahme der IG WiG

Die IG WiG setzt sich nach wie vor dafür ein, dass im Schweizer Gesundheitswesen Regulierungen korrekt umgesetzt werden und schweizweit Mindestanforder-ungen geltend gemacht werden. Daher befinden wir uns breit abgestützt im täglich Austausch mit den Anwendern, Interessenvertretern sowie den Behörden. Wir haben erkannt, dass für eine zielführende Umsetzung oft das entsprechende Bindeglied fehlt, welches die relevanten Parteien vernetzen kann. Wir sehen uns als reine Wissensdrehscheibe als auch als Netzwerkplattform, die diese Aufgabe wahr nimmt und in einigen Themen-stellungen auch selber den Lead übernimmt. Mehr dazu erfahren Sie in der Rubrik ProjekteCyrill Juraubek

10.04.2017

»Spitalhygiene: Der Kampf gegen die ansteckende Fahrlässigkeit.«

www.srf.ch

27.10.2016

»CHUV: Kampf gegen resistente Bakterien dauert an.«

www.medinside.ch